05241 24022

Online Terminvereinbarung

Online Sprechstunde

Zahnärztin, Kieferorthopädie | Dr. med. dent. Anette Ortenburger

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Dr. med. dent. Anette Ortenburger

Online Termin

Fragen, die uns oft gestellt werden, wenn es um Kieferorthopädie bei Erwachsenen geht.

Wir bemühen uns Ihnen unsere Arbeit so verständlich wie möglich zu machen, deswegen haben wir hier einige Fragen, die uns öfter gestellt werden, beantwortet. Sollten dennoch Fragen offen sein, rufen Sie uns an, wir kümmern uns gerne individuell um Ihre Fragen.

Kann man sich als Erwachsender noch kieferorthopädisch behandeln lassen?

Ja, eine kieferorthopädische Behandlung ist auch im Erwachsenenalter möglich.

Gibt es eine Altersgrenze für eine kieferorthopädische Behandlung?

Nein, eine kieferorthopädische Behandlung ist in jedem Lebensalter möglich. Voraussetzung ist, dass keine Knochenerkrankungen vorliegen. Außerdem muss der Zahnhalteapparat gesund und entzündungsfrei sein. Falls ein Patient eine Zahnfleischentzündung hat, muss diese zunächst vom Zahnarzt behandelt werden, bevor eine kieferorthopädische Behandlung begonnen werden kann.

Unterscheidet sich eine kieferorthopädische Behandlung beim Erwachsenen von der beim Kind?

Man unterscheidet zwischen Zahn- und Kieferfehlstellungen. Die Behandlung von Zahnfehlstellungen ist beim Erwachsenen und beim Kind möglich. Kieferfehlstellungen können jedoch nur während des Wachstums orthopädisch mit Klammem behandelt werden. Beim Erwachsenen ist eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung zur Korrektur von Kieferfehlstellungen möglich. Beim Erwachsenen dauern Zahnbewegungen länger, weil der Knochen, in dem die Zähne bewegt werden müssen, dichter ist und sich langsamer umbaut.

Muss man als Erwachsener bei der kieferorthopädischen Behandlung operiert werden?

Wenn eine ausgeprägte Fehlstellung der Kiefer vorliegt, ist beim Erwachsenen eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung mit Operation eines oder beider Kiefer oftmals die sinnvollste Behandlungsmöglichkeit. Vor der Operation müssen dabei die Zähne der beiden Kiefer geradegestellt werden. In den meisten Fällen ist aber eine Zahnkorrektur ohne operativen Eingriff möglich.

Gibt es unsichtbare Zahnspangen?

Im Prinzip gibt es drei Arten von festsitzenden Zahnspangen: von außen auf die Zähne geklebt werden Metall- und Keramikbrackets, also zahnfarbene Brackets. Lingualbrackets heißen Brackets, die von innen auf die Zähne geklebt werden und damit nicht von außen sichtbar sind.

Meine Zähne sind schon seit Jahrzehnten schief. Warum sollte ich mich kieferorthopädisch behandeln lassen?

Bei gewissen Zahnfehlstellungen ist die Pflege der Zähne erschwert, so dass sich auf Dauer leichte Zahnfleischentzündungen und Karies bilden. Dies ist besonders bei verschachtelter Zahnstellung der Fall. Oft nutzen sich bei Fehlstellungen die Zähne deutlich schneller und stärker ab. Kieferorthopädie trägt auch zu einer Verbesserung der Kaufunktion bei. Wenn Seitenzähne über einen längeren Zeitraum fehlen, führt dies zu Kippungen der Nachbarzähne. In diesem Fall sollten diese Nachbarzähne vor der Eingliederung von Zahnersatz (zum Beispiel Brücke) wieder aufgerichtet werden.

Wird die kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen von der Krankenkasse bezahlt?

Bei gesetzlich versicherten Patienten wird die kieferorthopädische Behandlung nur dann von der Krankenkasse bezahlt, wenn eine kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung notwendig ist. Auch hier müssen während der Behandlung 20 Prozent der Kosten selbst getragen werden, die am Ende der Behandlung von der Krankenkasse zurückgezahlt werden.

Bei privat versicherten Patienten ist der Anspruch abhängig vom jeweiligen Versicherungsvertrag.

Dr. med. dent. Anette Ortenburger ist als empfohlener Arzt 2020 in der Focus Gesundheit Arztsuche ausgezeichnet.

 

 

Sprechzeiten

Montag07:30 - 12:0013:00 - 17:00Dienstag07:30 - 12:0013:00 - 17:00Mittwoch08:00 - 12:0013:00 - 17:00Donnerstag07:30 - 12:0013:00 - 17:00Freitag08:00 - 12:00

Online Termin

Anfahrt & Kontakt

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Dr. med. dent. Anette Ortenburger

Kolbeplatz 3

33330 Gütersloh

Telefon +49 52 41 / 24 02 2
Telefax +49 52 41 / 20 41 2
info@dr-ortenburger.de

 

Parkplätze & Lage

Die Lage der Praxis Dr. med. dent. Anette Ortenburger erlaubt eine schnelle und einfache Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.

Für alle, die die Praxis mit dem Auto besuchen, ist direkt unter der Praxis ein großzügig bemessenes, modernes Parkhaus in dem Sie bequem parken können.

Dr. med. dent. Anette Ortenburger

ImpressumDatenschutzLogin

Sie befinden sich hier:

Fragen, die uns oft gestellt werden, wenn es um Kieferorthopädie bei Erwachsenen geht.

Dr. med. dent. Anette Ortenburger ist als empfohlener Arzt 2020 in der Focus Gesundheit Arztsuche ausgezeichnet.

Dr. med. dent. Anette Ortenburger ist als empfohlener Arzt 2020 in der Focus Gesundheit Arztsuche ausgezeichnet.